Kommunale Bauten

Feuerwehrgerätehaus Heilsbronn Neu- und Umbau mit 6 Stellplätzen, Schlauchturm und Verwaltungsbau, Gesamtbaukosten ca. 2,57 Mio. Euro, Eröffnung 2017

Bauherr: Stadt Heilsbronn, Tragwerksplanung: Rührschneck u. Habelt GmbH


Luftrettungsstation Dinkelsbühl-Sinbronn, Neubau, Gesamtkosten Rettungsstation rund 4 Mio. Euro, Fertigstellung 2015

Für einen entscheidenden Beitrag zur Verbesserung der Notfallversorgung in der Region sorgt die neue Luftrettungsstation seit ihrer Einweihung im September 2015. Auch für Baden-Württemberg wird der vom ADAC betriebene Rettungshubschrauber genutzt.

Bauherr: Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung

Tragwerksplanung: Rührschneck u. Habelt GmbH

Das neue Luftrettungsgebäude in Sinbronndas neue Luftrettungsgebäude mit Hubschrauberfeierliche Einweihung der Luftrettungsstation im September 2015Luftrettungshubschrauber

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Dekanatszentrum Lutherhaus Leutershausen, Anbau und Umbau, Gesamtkosten rund 1,36 Mio. Euro, Fertigstellung 2014

Durch den Umbau des unter Denkmalschutz stehenden Lutherhauses ist ein stadtbildprägendes, vielfältig nutzbares Gebäude entstanden, das für Veranstaltungen der Kirche, der Stadt oder von Vereinen zur Verfügung steht. Im Saal des Lutherhauses wurde eine Zwischendecke entfernt, wodurch ein großzügiger Veranstaltungsraum für gut 200 Besucher entstanden ist. Von diesem Saal aus wurden Zugänge zum Park und der neuen Terrasse geschaffen, die eine offene und lichtdurchflutete Atmosphäre schaffen.
Die markanteste Veränderung ist der moderne Anbau, in dem sich neben dem neuen Eingangsbereich ein Foyer, eine Küche, Sanitärräume sowie im Obergeschoss drei weitere Räume befinden.

Bauherr: ev. Kirchengemeinde Leutershausen, Tragwerksplanung: Rührschneck u. Habelt GmbH

Dekanatszentrum Lutherhaus Leutershausen

Dekanatszentrum Lutherhaus Leutershausen, Verbindung zum modernen Anbau


Forensik Haus 16 im Bezirksklinikum Ansbach, Neubau in Massivbauweise, umbauter Raum 15 000 m3, zweigeschossig für 2 Stationen mit je 22 Betten und Therapieräumen, Gesamtkosten rund 12,2 Mio. Euro, Fertigstellung 2013

Forensik Haus 17 im Bezirksklinikum Ansbach, Neubau, Gesamtkosten rund 9,5 Mio. Euro, Fertigstellung 2006

Forensik Haus 18 im Bezirksklinikum Ansbach, Neubau, Fertigstellung 1999

Die Gebäude dienen der Therapie und der Unterbringung psychisch kranker, straffälliger Patienten. Daher waren bei der Planung besondere Sicherheitseinrichtungen, vergleichbar mit Strafvollzugsanstalten, zu berücksichtigen.
Die drei Gebäude bilden einen großen, hochmodernen Komplex auf dem Gelände des Bezirksklinikums. Der gesamte Komplex ist durch viele Glasfronten besonders hell und bietet wesentlich höhere Sicherheitsstandards, bessere Therapiemöglichkeiten und kürzere Wege.

Bauherr: Bezirk Mittelfranken, Tragwerksplanung: Rührschneck u. Habelt GmbH

das neue Haus 16 der Forensik in Ansbach

Verbindung zum Haus 17 der Forensik in Ansbach


Feuerwehrgerätehaus Dietenhofen Neubau mit 6 Stellplätzen, Waschhalle, Halbturm und Sozialtrakt mit Verwaltungs- und Aufenthaltsräumen, Jugendraum und Schulungsraum, Gesamtbaukosten ca. 2,5 Mio. Euro, Fertigstellung 2012

Bauherr: Markt Dietenhofen, Tragwerksplanung: Rührschneck u. Habelt GmbH

Neubau Feuerwehrgerätehaus DietenhofenNeubau Feuerwehrgerätehaus Dietenhofen

 

 

 

 

 

 


Feuerwehrgerätehaus Buch am Wald Neubau mit 2 Toren und gemeindlichen Räumen, Fertigstellung 2010 und

Feuerwehrgerätehaus Schönbronn Neubau mit gemeindlichen Räumen und Jugendraum, Fertigstellung 2012

Bauherr: Gemeinde Buch am Wald, Tragwerksplanung: Rührschneck u. Habelt GmbH

Feuerwehrgerätehaus Buch am Wald Feuerwehrgerätehaus Schönbronn

 

 

 

 

 

 


Feuerwehrgerätehaus Neunstetten Neubau mit 2 Toren und Sozialräumen, Fertigstellung 2012

Bauherr: Stadt Herrieden, Tragwerksplanung: Rührschneck u. Habelt GmbH

Neubau Feuerwehrgerätehaus Neunstetten

 


Feuerwehrgerätehaus Leutershausen Neubau mit 5 Toren und Verwaltungsbau, Fertigstellung 2006

Bauherr: Stadt Leutershausen, Tragwerksplanung: Rührschneck u. Habelt GmbH

Bau des Feuerwehrgerätehauses Leutershausenneues Feuerwehrgerätehaus Leutershausen

 


 

 

 

 


Biomasseheizwerk Lichtenau Neubau eines Hackschnitzelheizwerks, Fertigstellung 2010

Bauherr: Markt Lichtenau, Tragwerksplanung: Rührschneck u. Habelt GmbH

Biomasseheizwerk Lichtenau

 


Heizwerk Leutershausen Neubau eines Heizwerks, Fertigstellung 2007

Bauherr: Firma Heizwerk Leutershausen GmbH & Co. KG, Tragwerksplanung: Rührschneck u. Habelt GmbH

Heizwerk Leutershausen